Ketsch

Freibad Beim „Arschbomben-Battle“ zählt die Show in der Luft / Teilnehmer verdienen sich Respekt

Auf den Platscher kommt es an

Archivartikel

Ketsch.Bauchplatscher, Saltos und grazile Höhenflüge mit Showeffekten waren beim ersten „Arschbomben-Battle“ der mobilen Jugendarbeit, der Gemeinde und der Schwimmbadverantwortlichen zu sehen. Ganz viel Publikum hatten die Wasserratten, denn die Gemeinde spendierte während des Battles freien Eintritt. „Das war für viele Leute zusätzlich attraktiv“, unterstrich Hauptamtsleiter Ulrich Knörzer, der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3826 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional