Ketsch

Musikverein 1929 Nachfolger für Kunihiro Ochi soll bisherige Ausrichtung stützen / Auch Geselligkeit ist ein Aspekt des Anforderungsprofils / Bereits zwei Kandidaten

Auf der Suche nach einem Dirigenten

Archivartikel

Ketsch.Der Musikverein 1929 befindet sich derzeit auf der Suche nach einem neuen Chefdirigenten. Nach fünf Jahren trennen sich die Wege der Ketscher Musiker und des ausgewiesenen Experten am Taktstock Kunihiro Ochi. „Er hat gesagt, dass wir ein Unterhaltungsorchester sind, das auch sehr gut klassisch spielen kann“, erklärt Nina Zorn (kleines Foto), die stellvertretende Vorsitzende. Mit dieser

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3783 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional