Ketsch

Tanzfreunde Linedancer zeigen auf 2000 Metern Höhe ihr Können

Auf Staudamm zum Rekord

Ketsch.Auf über 2000 Meter Höhe tanzten 958 Linedancer einen neuen Weltrekord auf der Staumauer in Kaprun. Mit dabei waren auch Vereine aus der Region. Neben den Tanzfreunden Ketsch auch die Linedance Friends Mannheim vom DJB Steuben Feudenheim, Restart 08/15 Limburger Hof und Flashboots Höchst aus dem Odenwald. Gut vorbereitet wurden die Tänzer von Trainer Adam Feige, der im Vorfeld die Weltrekordtänze immer wieder üben ließ.

Die Linedancer mussten mit Bussen durch enge Tunnel zur Staumauer gebracht werden. Organisatorisch sehr gut gelöst von den Veranstaltern, heißt es in der Mitteilung. Als die Linedancer auf der Staumauer standen, die Musik erklang, spürten Tänzer und Zuschauer die Euphorie, die so viele Menschen beim gemeinsamen Tanzen verband. Die Verkündung des neuen Weltrekords löste bei allen Beteiligten Jubel aus.

Die Linedancer seien nicht nur eine tolle Gruppe, die gemeinsamen tanzt, auch viele Ausflüge werden zum Teil gemeinsam unternommen. Für alle Teilnehmer sei es ein Ereignis gewesen, dass ihnen lange in Erinnerung bleiben werde, heißt es zum Abschluss der Mitteilung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional