Ketsch

Lokale Agenda Beim Rundgang mit Förster Norbert Krotz tauchen die Teilnehmer in besondere Tier- und Pflanzenwelt ein / Stress für Bäume nicht so stark wie im Hardtwald

Auf Tour zu den vielen Schätzen der Rheininsel

Archivartikel

Ketsch.Der geführte Rundgang der Lokalen Agenda über die Rheininsel begann an der Altrheinbrücke. Agendasprecher Gernot de Mür begrüßte rund 30 Teilnehmer am 1990 erbauten Wahrzeichen der Enderlegemeinde. Vor der Holzkonstruktion, dem einzigen Zugang zum Naturschutzgebiet, stand hier ab 1955 eine Eisenpfeilerbrücke, die oft vom Hochwasser des Rheins überspült wurde. Eine erste Holzbrücke mit eisernen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5568 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional