Ketsch

TSG Wanderabteilung

Aussicht von der „Mannheimer Hütte“

Archivartikel

Ketsch.Die zweite Wanderung führte die Wanderabteilung der TSG bei frühlingshaftem Wetter in den Odenwald. Der Start war am Dorfende von Altenbach. Die fleißigen Wanderer folgten der roten umgekehrten T-Markierung auf einem leicht ansteigenden Waldweg bis zum Wegweiser: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, Kreuzungspunkt „Hohe Straße“.

Die Wandergruppe entschied sich, den schöneren, aber steileren Weg nach Rippenweier zu nehmen. Es ging hinauf zum Eichelberg mit dem Aussichtsturm „Mannheimer Hütte“ auf 525 Meter Höhe. Nach einer Trink- und Verschnaufpause ging es auf einem schmalen, sehr steilen Serpentinenweg durch den Laubwald bis zur Ursenbacher Höhe – mit einem Rundblick über die Wiesen und Täler. Nach über zwei Stunden stärkten sich die Wanderer in Rippenweier im Gasthaus zum Pflug, bevor der steile Heimweg angetreten wurde.

Der nächste Ausflug der TSG Wanderabteilung geht in die Pfalz, am Samstag, 16. März. wp

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional