Ketsch

Energiekarawane Zweite Runde soll ebenso erfolgreich werden, wie die erste vor zwei Jahren / Bürgermeister Jürgen Kappenstein wirbt für Investitionen in Klimaschutz

Beratung soll helfen, Fördermittel effektiv zu nutzen

Archivartikel

Ketsch.Fast zwei Jahre nachdem ein Energieberater-Team in Ketsch zum ersten Mal Hausbesitzern und Mietern eine kostenlose Erstberatung angeboten und über Sanierungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten informiert hat, ist die Energiekarawane erneut in der Enderlegemeinde unterwegs. Dieses Mal sind die Energieberater Bernhard Köhler, Achim Reister, Sven Reister, Wolfgang Straßburger und Heino Völker von

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2621 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional