Ketsch

TSG-Wanderer Auf Tour zum Lindenhof im Odenwald

Bergauf durch Laubwald

Ketsch.„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause“, sagte einst die englische Dichterin Elizabeth Barrett Browning. Man kann nicht sagen, dass dies das Motto der Odenwald-Wanderung der TSG-Wandergruppe war, aber ganz von der Hand zu weisen war es auch nicht. Durch typisch Odenwälder Laubwald ging es bergauf, so dass auf der Höhe der Ausblick über Berg und Tal, Wiesen und Wälder, Orte und Felder zur Pause Anlass bot. Frohen Mutes erreichte die Gruppe das Franzosenkreuz in der Nähe von Birkenau.

Nicht allzu weit entfernt traf die Gruppe auf ein großes Gehege mit urwüchsigen Tieren – Bisons. Pünktlich zur Mittagszeit lief die Wandergruppe an ihrem Ziel, dem Lindenhof bei Rohrbach, ein. Nach einer geselligen Pause und Gesprächen stand der Rückweg an, der für die Gruppe etwas schweißtreibender war. Den Abschluss des Wandertages bildete dann der Besuch einer Gastwirtschaft in Buchklingen. ws

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional