Ketsch

Brühler Straße Autofahrer (30) verletzt sich bei Unfall schwer

Betrunken an Baum geprallt

Ketsch.Ein 30-jähriger Fahrer eines Opels war am Montagabend gegen 19.50 Uhr auf der Brühler Landstraße von Brühl in Richtung Ketsch unterwegs. Plötzlich, kurz vor dem Orteingang, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Insasse in seinem Auto dann nach links über die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort prallte das Gefährt gegen einen Baum und kam schließlich in der Böschung zum Liegen.

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Ketsch geborgen werden. Der Fahrer, der sich schwere Verletzungen zuzog, musste nach der notärztlichen Erstversorgung in eine Klinik eingeliefert werden. Wie die Polizei mitteilt habe der Fahrer keine lebensgefährlichen Verletzungen davongetragen. An dem Auto entstand Totalschaden.

Weil sich der Fahrer unter Alkoholeinwirkung befand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Außerdem wird geprüft, ob der Fahrer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Brühler Straße war während der Unfallaufnahme zwischen der Einmündung Mannheimer Straße und dem Ortseingang Ketsch in beide Richtungen gesperrt. pol/zg

Info: Fotostrecke und Video unter www.schwetzinger-zeitung.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional