Ketsch

Umwelt Probleme mit wildem Abfall in Natur und an Altkleidercontainern / Gemeinde weist auf hohe Strafen hin / Auf Privatgelände ist sie allerdings machtlos

Bis zu 2500 Euro Strafe für Müllsünder

Archivartikel

Ketsch.Vor zehn Jahren hat unser Leser Wolfgang Limmer sein Betriebsgelände in der Durlacher Straße 34 gekauft. Bereits damals stand dort ein Altkleidercontainer am Gehweg, den der Dachdeckermeister nach einem netten Gespräch mit dem privatwirtschaftenden Sammler gerne dort stehen ließ.

Doch seit nunmehr zehn Jahren wiederholt sich für Wolfgang Limmer und seine Familie regelmäßig eine unschöne

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional