Ketsch

Bitte Tele, komm!

Archivartikel

Marco Brückl hätte nichts gegen moderne Netze einzuwenden

Eine Leserin, die namentlich nicht genannt werden möchte, ist ungehalten, weil sie seit Tagen ohne Internet und Mobilnetz auskommen muss. Fies, weil ihr Mann pflegebedürftig ist und es viel zu organisieren gibt. Sie werde beim Anbieter nur vertröstet, für den Anruf nutzt sie das Telefon ihres Mannes.

Wer kennt die nervenden Auseinandersetzungen mit den Telekommunikationsunternehmen

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1420 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional