Ketsch

Tischtennisclub Schulkooperation zeigt Erfolge / Nach Schnuppertrainings kommen fünf Anfänger nun regelmäßig

Boris Pastler und Fabian Roth greifen alte Idee neu auf

Archivartikel

Ketsch.Langfristig angelegte und kontinuierliche Jugendarbeit ist der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg eines Sportvereins. So lautet die Maxime, mit der der 1. Tischtennisclubs schon seit vielen Jahren arbeitet. „Dies ist möglich, weil wir etliche Aktive haben, die sich im Anfänger- und Jugendtraining engagieren und die bereit sind, die notwendigen Trainerlizenzen zu erwerben“, erklärt Thomas Baro,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2493 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional