Ketsch

Aufruf Wie „Ketsch Solidarisch“ an Heimbewohner schreibt

Briefe des Mitgefühls

Archivartikel

Ketsch.Die Gruppe „Ketsch Solidarisch“ möchte den Bewohnern des Altersheims Avendis ihr Mitgefühl zeigen und ruft alle Bürger zur Hilfe auf. In einer Mitteilung heißt es, die Gruppe, die nun auf 25 Jugendliche angewachsene sei, habe sich entschlossen, Briefe an die Bewohner des Seniorenheims zu schreiben, in denen sie von ihrem Alltag in Zeiten von Corona berichten. Die Gruppe möchte den Bewohnern

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1291 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional