Ketsch

Silvester Böllern auf den Straßen und Plätzen der Gemeinde ist verboten / Ausgangsbeschränkungen bleiben unverändert gültig

Bürgermeister hofft auf Einsicht

Archivartikel

Ketsch.Die Silvesternacht und der Neujahrsmorgen dürften still werden – auch in der Enderlegemeinde. Am letzten Tag des Jahres darf nach 20 Uhr niemand mehr draußen sein. Und Raketen und Böller sind zum Jahreswechsel verboten. Nicht nur für Haustiere dürfte das dieses Mal ein Segen sein.

Wenn im Fernsehen die Tagesschau beginnt, darf man seine Wohnung oder sein Grundstück nicht mehr verlassen.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional