Ketsch

Deutscher Handball-Pokal Ketscher Kurpfalz-Bären müssen morgen nach Bietigheim zur dortigen Bundesliga-Reserve

"Da müssen wir sehr auf der Hut sein"

Archivartikel

Nach einem sehr vielversprechenden Auftakt in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen mit 6:2 Punkten und dem dritten Tabellenplatz geht es für die Kurpfalz-Bären der TSG Ketsch nun erst einmal in die zweite Runde des deutschen Handball-Pokals. Gegner ist am morgigen Sonntag (16.30 Uhr) die zweite Mannschaft des amtierenden deutschen Meisters SG BBM Bietigheim.

Was auf dem Papier eher wie

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional