Ketsch

Deutscher Handball-Pokal Ketscher Kurpfalz-Bären müssen morgen nach Bietigheim zur dortigen Bundesliga-Reserve

"Da müssen wir sehr auf der Hut sein"

Archivartikel

Nach einem sehr vielversprechenden Auftakt in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen mit 6:2 Punkten und dem dritten Tabellenplatz geht es für die Kurpfalz-Bären der TSG Ketsch nun erst einmal in die zweite Runde des deutschen Handball-Pokals. Gegner ist am morgigen Sonntag (16.30 Uhr) die zweite Mannschaft des amtierenden deutschen Meisters SG BBM Bietigheim.

Was auf dem Papier eher wie

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel