Ketsch

Gemeindebücherei Dreimal mittwochs Bilderbuchkino

Da werden Raben bunt

Archivartikel

Ketsch.Die Vorlesepaten der Gemeindebücherei können aufgrund der Hygiene- und Abstandsregelungen nach den Sommerferien nicht wie gewohnt mittwochs den Kindern vorlesen, teilt die Bücherei mit.

Trotzdem werde jeweils im Oktober, November und Dezember für Kinder ab dem Vorschulalter ein Bilderbuchkino gezeigt.

Los geht’s am Mittwoch, 7. Oktober, um 15.30 Uhr, wenn Elke Bucher, Ulrike Biedermann und Heide Schäfer das Bilderbuchkino „Als die Raben noch bunt waren“ präsentieren. Am Mittwoch, 4. November, um 15.30 Uhr lautet der Titel „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer in der Drachenstadt“. Und am Mittwoch, 2. Dezember, ebenfalls um 15.30 Uhr ist „Nikolaus und der dumme Nuck“ zu sehen. Das Bilderbuchkino dauert jeweils etwa eine halbe Stunde.

20 Kinder seien zugelassen. Es sei keine Anmeldung erforderlich – um Pünktlichkeit werde unbedingt gebeten. Der Eingang für die Kinder sei wie gewohnt über die Bücherei. Dort würden sie erfasst, bevor sie in den Saal des Ferdinand-Schmid-Hauses gehen könnten. Gegen 16 Uhr könnten die Kinder am Seiteneingang (Eingang des Ferdinand-Schmid-Hauses) abgeholt werden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional