Ketsch

Tauchsportverein Kassenwart gibt sein Amt auf

„Dagobert“ geht in den Ruhestand

Ketsch.Der Tauchsportverein versammelte sich im Restaurant Odysseus zur Hauptversammlung. Nach 23 Jahren wurde Kassenwart Wolfgang Ilgner (Bild) in den Ruhestand entlassen. Trotzdem bleibt er unserem Verein als Beisitzer erhalten und ist zudem das neueste Ehrenmitglied, heißt es in einer Pressemitteilung. Seinen Platz als Kassenwart nimmt Ramona Calvo-Tisch ein, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

„In einer turbulenten Zeit, die 1995 den Rücktritt des damaligen Kassenwartes zur Folge hatte, übernahm er eine – aus vielen Unbekannten bestehende – Kasse“, erinnerte Vorsitzender Gerd Welker in seiner Laudatio, „durch seine unnachahmliche Art, war er maßgeblich an der Konsolidierung des Vereins und seiner finanziellen Situation beteiligt und machte die Kassenführung zu einer verlässlichen Konstante.“ Immer geradlinig, transparent und akribisch genau habe er die Kasse geführt und über die Kröten des Vereins derartig gewacht, dass er sich – in Anlehnung an Disneys knausrigen Milliardär – den Spitznamen „Dagobert“ einhandelte, so Welker.

Auch Jugendwart Dirk Pallmer hat seinen Vorstandsposten verlassen, an seine Stelle tritt nun Marvin Wiesweg, der noch selbst unter Pallmer gelernt hat, so die Pressemitteilung abschließend. zg/Bild: Ilgner

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel