Ketsch

Central Kirchenkino nach Pause gut besucht / „Frosch im Schnabel“ dokumentiert Vesperkirche

Dankbarkeit ist in allen Facetten spürbar

Archivartikel

Ketsch.„Wir machen im Programm des Kirchenkinos dort weiter, wo wir Corona-bedingt Anfang des Jahres pausieren mussten“, erklärt Pfarrer Christian Noeske. Er freut sich über die rund 40 Besucher, die großes Interesse am sensiblen Dokumentarfilm „Frosch im Schnabel“ zeigten und gerne wieder zum Kirchenkino ins Central Kino in die Enderlestraße gekommen sind. In diesem Film gelingt es dem Mannheimer

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3865 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional