Ketsch

Bauprojekt Auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Rohr soll Dieselgeruch festzustellen sein / Areal mehrfach geprüft und in „einwandfreiem Zustand“

„Das grenzt an üble Nachrede“

Archivartikel

Ketsch.Die Gerüchteküche rund um das Areal des ehemaligen Autohauses Rohr, wo bis Mai 2021 vier Mehrfamilienhäuser mit 21 Wohnungen entstehen sollen, begann im Sozialen Netzwerk Facebook zu brodeln. Es soll nach Diesel riechen und die Frage kam auf, ob hier mit der Aufbereitung des Areals alles mit rechten Dingen zugegangen sei. Eine Frage, auf die Hans-Peter Rist, dessen Frau das Grundstück

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional