Ketsch

Kolpingsfamilie Laternenzug an Sankt Martin entfällt / Ein Zeichen soll mit Lichtertüten in Fenstern gesetzt werden

Das warme Licht statt den Mantel teilen

Archivartikel

Ketsch.Nun trifft es auch den Martinszug – wie viele traditionelle Veranstaltungen kann im Corona-Jahr 2020 zur Vermeidung möglicher weiterer Infektionen das Szenenspiel um die Mantelteilung und der besonders bei Kindern sehr beliebte anschließende Laternenumzug in der Enderlegemeinde nicht stattfinden. „Wir organisieren den Martinszug seit Jahrzehnten und wir wissen, wie schwer es ist, auf liebgewonnene Traditionen verzichten zu müssen. Doch der Schutz der Gesundheit aller geht vor“, erklärt Marianne Faulhaber, die Vorsitzende der Kolpingsfamilie.

Umso schöner sei es, dass aus den eigenen Reihen der Kolpingsfamilie, von Helga Rey eine schöne Aktion zum Thema Sankt Martin ins Leben gerufen wurde. „Wir haben uns überlegt, wie wir das Gedenken an den Heiligen Martin umsetzen können, und kamen auf das Thema ‚Teilen’. Ein Licht als Symbol der Hoffnung eignet sich dafür sehr gut und so haben wir rund 120 Briefe an die Kolpingsfamilie in Ketsch versendet. Weitere Schreiben gaben wir an Avendi und an die Tagespflege Sonnenschein in Ketsch“, erklärt Helga Rey das schöne Projekt. Im Brief enthalten sei, neben einem Anschreiben, die Geschichte von Martin von Tours und eine Lichtertüte. Diese solle am Abend des 11. November und an weiteren Tagen mit einem Teelicht im Glas bestückt ans Fenster gestellt werden. „Wir sehen dieses Zeichen als ‚Licht der Hoffnung’ und hoffen, die Menschen freuen sich daran, wenn sie in den Fenstern dieses Licht im Vorübergehen sehen“, ergänzt Rey.

Gottesdienst via Zoom

Dass im nächsten Jahr der Martinszug wieder möglich ist, darauf hoffen wie die Kolpingsfamilie viele. „Gerne möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass die Kirchengemeinde zu einem Online-Gottesdienst am 11. November um 17 Uhr via Zoom einlädt. Neben der traditionellen Martinsgeschichte werden dort auch die vertrauten Martinslieder angestimmt“, ergänzt Marianne Faulhaber. csc

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional