Ketsch

Central Film „Das Leuchten der Erinnerung“ am Weltalzheimertag / Nicole Blem nennt im Anschluss Hilfen vor Ort / Diskussion mit Sozialpädagogin Anne Arend-Schulten

Demenzerkrankung ist extrem facettenreich

Archivartikel

Ketsch/Region.Wie es ist, wenn man selbst spürt, dass einem nicht mehr viel Zeit bleibt, wenn beide Partner einer Gemeinschaft unheilbar krank sind, das zeigt eindrücklich der Film „Das Leuchten der Erinnerung“, der am Weltalzheimertag im Central Kino gezeigt wurde.

Im fast voll besetzten Saal mischten sich unter Interessierte und Betroffene Vertreter der Generationenbüros Schwetzingen, Ketsch und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4215 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional