Ketsch

Heimatverein Begeisterte Ferienkinder lernen im Museum gemeinsam das Backen von Rosinenschnecken und Amerikanern

Der "Geizhals" lässt kaum etwas übrig

Archivartikel

KETSCH.Wenn es in Zukunft daheim ums Backen geht, kennen sich Phil, Luca, Enya, Elena, Sarah, Marena, Katharina und Tina ab sofort richtig gut aus - zumindest bei der Vorbereitung können sie engagiert mithelfen. In der Küche des Heimatmuseums lernten sie nämlich unter Anleitung von Gerda Kurbiuhn, Inge Fuchs und Trudel Fuchs, wie Rosinenschnecken und Amerikaner gebacken werden.

Und sie lernten

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2537 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional