Ketsch

Schatzkiste des Heimatmuseums (Teil 13) Auf der zylindrischen Stoffrolle werden die Fäden mit Stecknadeln fixiert

Die hohe Kunst des Fädenflechtens

Archivartikel

Ketsch.Die Spitze lebt! Ganz entgegen aller Klischees, Spitzendeckchen seien nur etwas für ältere Damen, gibt es mittlerweile moderne und künstlerische Exponate aus filigraner Garnkunst, die einen ganz anderen Blick auf die alte Handarbeit zulassen. Zerbrechlich wirkende Objekte, robust ausschauende Decken und geklöppelte Bilder sowie aus Gold- oder Silberdraht geklöppelter Schmuck ziehen die Augen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional