Ketsch

Rampenlicht Theatertruppe setzt in dieser Saison mit ihren Aufführungen aus / Dirk Berger sieht keine Chance, Stück entsprechend vorzubereiten / Premiere erst 2020

Die Prinzenrolle bremst tollen Dreh ein Jahr aus

Archivartikel

KETSCH.Eigentlich wäre es soweit, über das neue Stück des Theaters Rampenlicht zu berichten und auf acht extrem unterhaltsame Abende Ende April und Anfang Mai hinzuweisen – doch in dieser Saison wird es keine Aufführungen geben. Seit Sonntag steht auf der neu arrangierten Homepage der Laienschauspieler zu lesen: „Liebes treues Publikum, liebe Freunde des Theaters Rampenlicht, an sich wäre es an der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4768 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional