Ketsch

Konzert Stephan Bormann präsentiert sich als besonderer Einzelperformer / Unter seinen fünf Instrumenten befindet sich auch die Aliquot von Gitarrenbauer Oliver Klapproth

Dieser Saitenzauberer ist Weltspitze

Archivartikel

KETSCH.„Es war ein Mädchen, das bei einer Familienfeier Gitarre spielte“, erinnert sich Stephan Bormann daran, weshalb er mit elf Jahren unbedingt das Saiteninstrument erlernen wollte. Ob es mit der jungen Dame etwas geworden ist, lässt der charmante Saitentänzer schmunzelnd im Dunkeln. Immerhin hat sie den Jungen derart beeindruckt, dass der sich seither mit dem Instrument, mit der Musik und mit

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional