Ketsch

Central Kino Animierter Streifen über Haustiere bildet vorerst den Abschluss der Reihe "Sun-Day-Movies" / Haarige Gäste im Saal / Ab sofort kümmert sich ein Quartett um die Organisation

Diesmal gibt's Streicheleinheiten statt Popcorn

Archivartikel

KETSCH.Lautes Hundegebell dringt am Sonntagnachmittag aus dem Central Kino nach draußen. "Nein, es läuft noch nicht der Film", sagt freundlich lachend Alexander Binder vom Central-Team, das sei die Überraschung am letzten Tag der Sunday-Movies-Reihe. Drei Vierbeiner kommen Besuchern in der rot-schwarzen Filmkulisse freudig wedelnd entgegen. Emma, die elegante Dalmatiner-Hündin, Socke, der verspielte

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3753 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional