Ketsch

Ferdinand-Schmid-Haus Musiker Harald Stampa und Benjamin Scheck spielen Kompositionen aus drei Jahrhunderten

Duo verblüfft mit Mozartwerk auf Gitarre

Archivartikel

Ketsch.Ein Hörerlebnis der besonderen Art boten am Samstagabend die beiden Ausnahmegitarristen Harald Stampa und Benjamin Scheck im Ferdinand-Schmid-Haus. Zu verdanken war dies Monika Humpfer von den Ketscher Saitenstreichlern, die das Duo zu einem klassischen Gitarrenkonzert eingeladen hatte.

Schon seit zehn Jahren kenne sie Harald Stampa aus Waldshut, erzählte sie in ihrer Begrüßung, seit

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3808 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional