Ketsch

Breuners Buchtipp „Liebes Kind“ von Romy Hausmann

Ein Thriller für eine spannungsgeladene Nacht

Archivartikel

Ketsch.Die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise sind nach wie vor intakt – da könnte der enge Kontakt zu einem guten Buch zur guten Idee werden. Barbara Breuner, Leiterin der Gemeindebücherei, gibt an dieser Stelle in loser Folge Tipps, welche Schmöker sich besonders lohnen, diesmal: „Liebes Kind“ von Romy Hausmann aus dem dtv Verlag:

„In einer fensterlosen Hütte im Wald folgt Lenas

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional