Ketsch

Kleintierzuchtverein Beim dritten Ostereiersuchen wird der neue Spielplatz eingeweiht / Sponsoren und Mitglieder helfen fleißig bei der Finanzierung mit

Eine gute Investition für die Zukunft

Archivartikel

Ketsch.Der Kleintierzuchtverein hat sein Gelände in der Seestraße 130 erheblich aufgewertet und einen neuen Spielplatz gebaut. „Der Aufwand hat sich gelohnt“, sagt Vorsitzender Marco Sturm über die Arbeit und die Gesamtkosten von „gut 13 000 Euro“.

Auch wenn der neue Spielplatz noch nicht hundertprozentig fertig ist, bis zum Samstag, 20. April, wenn der Verein ab 10 Uhr zum Ostereiersuchen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2638 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional