Ketsch

Unfall Radler touchiert und geflüchtet / Zeugen gesucht

Elfjährigen umgefahren

Archivartikel

Ketsch.Ein Elfjähriger befuhr mit seinem Fahrrad am Samstag gegen 18 Uhr die Hardtwaldstraße in Richtung Schwetzinger Straße. Eine bislang unbekannte Fahrerin eines schwarzen Autos bog vor dem Jungen aus der Hebelstraße in die Hardtwaldstraße ein. Das Auto hielt rechts an – offenbar wollte die Fahrerin telefonieren. Als der Junge das Auto passierte, fuhr die Frau vom Fahrbahnrand wieder an und touchierte das Hinterrad des Jungen. Der Junge stürzte, fiel mit seinem Rücken auf den Fahrradlenker (wir berichteten).

Eine bislang unbekannte Anwohnerin eilte dem Jungen zu Hilfe. Die Autofahrerin fuhr weiter und bog in die Gutenbergstraße ab. Der Junge fuhr unter Schmerzen nach Hause und erzählte seinem Vater von dem Unfall. Der Vater brachte ihn in ein Krankenhaus, wo der Junge stationär aufgenommen wurde, um innere Verletzungen auszuschließen. Nun wurde Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Die Ermittler des Polizeipostens Ketsch suchen nach Zeugen, die Hinweise auf die flüchtige Fahrerin und ihr Auto geben können. Auch wird die hilfsbereite Anwohnerin gesucht. Diese mögen sich unter Telefon 06202/6 16 96 melden. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional