Ketsch

AVR-Anlage Von der Panzermine bis zur Bärenfalle reichen die kuriosen Funde von Betriebsleiter Hans Jakobi und seinem Team / Pandemie zum Ausmisten genutzt

„Es ist wie ein Spiegel der Gesellschaft“

Archivartikel

Ketsch.Im ersten Moment wirkt der Gedanke von einem Spiegel der Gesellschaft ziemlich fremd. Berge von Elektroschrott, Sperrmüll und Restmüll türmen sich in der Halle der AVR in Ketsch – in Sichtweite des Autobahnzubringers. Es ist nicht wirklich schön und der Geruch lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Doch im zweiten Moment erscheinen die Worte des Betriebsleiters Hans Jakobi geradezu erhellend. Der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4498 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional