Ketsch

Geschäftsleben Kaufanreize mit einer Halloween-Aktion

„Fero“ ist ein ganz Süßer

Archivartikel

Ketsch.Eine Art apokalyptischer Reiter wachte vor dem Eingang des Nahkauf-Markts in der Gassenäckerstraße 2 – zum Glück war Donnerstag, also Halloween, und es ging lediglich um Kaufanreize im Sinne der üblichen Frage: Süßes oder Saures?

Markt-Mitarbeiterin Celina Zollner, die im Brühler Reitverein aktiv ist, hatte sich ins Skelett-Kostüm mit schwarzem Umhang samt Kapuze geworfen und Pferd „Fero“ ebenfalls passend dazu ausstaffiert. Die beiden waren ein Blickfang und Anlaufpunkt für Kinder, die von Haus zu Haus gingen und wohl nicht nur Süßigkeiten, sondern auch den einen oder anderen Euro erhielten. „Fero“ ist derweil ein ganz Süßer – zumal ihn auch das Blitzlicht beim Fotografieren völlig kalt ließ. mab

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional