Ketsch

Migration Küma-Halle in Durlacher Straße wird nicht mehr genutzt / Kreis muss dennoch Miete zahlen / Ursache für Wasserschaden unklar

Flüchtlingsheim bleibt leer

Archivartikel

Ketsch.Der Rhein-Neckar-Kreis wird „bis auf weiteres“ keine Flüchtlinge mehr in der Unterkunft in der Durlacher Straße einquartieren. Das bestätigte Pressesprecherin Silke Hartmann jetzt auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Sanierung nach dem massiven Wasserschaden mache eine Wohnnutzung weiterhin unmöglich. „Die Unterkunft steht auf Grund der Sanierungsarbeiten seit Juni komplett leer und wird derzeit

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional