Ketsch

Kolpingsfamilie Sylvia Kern informiert über Alzheimer und Demenz / Frühzeitig vorbeugen

"Forschung ist ernüchternd"

Archivartikel

KETSCH.Wenn es um das Thema Alzheimer oder Demenz geht, weiß kaum jemand so richtig Bescheid. Betroffene mit ihren Begleitern werden oft mitleidig belächelt, man nennt sie Irre oder Verrückte, es wird darüber sogar gewitzelt. Um das Thema näher zu beleuchten, hatte die Kolpingsfamilie zu einer Informationsveranstaltung ins katholische Pfarrheim Sankt Sebastian eingeladen. Vorsitzende Marianne

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3869 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional