Ketsch

Sportvereinigung 06 Peter Kumpf ist nach spontanem Entschluss neuer Präsident und will die Arbeit auf viele Schultern verteilen / Außerordentliche Versammlung im Juni

Freitag, der 13. – für ihn ein gutes Omen

Archivartikel

Ketsch.„Ziel ist es, die Vereinsarbeit auf mehr Schultern zu verteilen“, sagt Peter Kumpf, der seit Freitag, 13. April, neuer Präsident der Sportvereinigung 06 ist. „Freitag, der 13.“, sagt er verheißungsvoll, stellt aber klar, dass er das nicht als böses Omen sieht. Seine Kandidatur wäre „spontan“ gewesen, sagt der neue erste Mann der Spvgg 06, doch gibt zu, dass vor der Hauptversammlung viele ihn

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional