Ketsch

Heimat- und Kulturkreis Frühlingfest mit Hobbykünstlermarkt im Alten Wasserwerk ist eine schöne Gelegenheit, altes Handwerk zu erleben

Frischzellenkur für die Nagelzangen

Archivartikel

Ketsch.Harald Martinek hat das Staunen schon fast verlernt: Eigentlich sollte das Scherenschleifen eine kleine, illustre Demonstration längst vergessenen Handwerkswissens sein. "Ein Hobby", schmunzelt er, doch der Ansturm der Menschen angesichts seines Könnens ist für ihn immer wieder ein glänzender Beweis für die Sehnsucht nach altem Wissen, nach Können und Werterhaltung.

Zu schade zum ...


Sie sehen 13% der insgesamt 2977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional