Ketsch

Angelsportverein 1928 Für Winterlehrgänge anmelden / Fangverwertung und Schleifkurs

Fritscher lehrt Veredeln von Forellen

Archivartikel

Ketsch.Der Angelsportverein 1928 bietet zum Anfang des Jahres Winterlehrgänge für Vereinsmitglieder und für die interessierte Bevölkerung an. Es handelt sich dabei um Themen aus Gebieten der Fischerei und der Fischverwertung. Ein Messerschleifkurs wendet sich an Personen, die berufs- oder hobbybedingt mit scharfen Werkzeugen umgehen müssen.

Letztgenannter Kurs „Schleifen von Messern“ mit Referent Dr. Friedrich Reiß startet am Freitag, 31. Januar, um 19 Uhr. Erlernt werden Theorie und Praxis des Schleifens von Messern und Werkzeugen mit verschiedenen Geräten und Methoden. Die Schärfe von Schneidwerkzeugen wird nach verschiedenen Verfahren überprüft und demonstriert.

Geräuchertes verkosten

Beim Räucherlehrgang, der am Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr beginnt und am Samstag, 15. Februar, ab 9.30 Uhr fortgesetzt wird, ist Manfred Fritscher der Referent. Erlernt wird das Vorbereiten von Fischen für den Räuchervorgang und im praktischen Teil das Räuchern von Forellen. Eine Verkostung der Erzeugnisse erfolgt durch die Kursteilnehmer.

Der Kochkurs für Fischer ist Vereinsmitgliedern und geladenen Gäste) vorbehalten – am Freitag, 27. März, um 19 Uhr treten die kochenden Angler als engagierte Hobbyköche an und demonstrieren die Zubereitung von Fischgerichten. Aus Platzgründen müsse dieser Kurs intern bleiben, teilen die Angelsportler mit.

Alle Lehrgänge sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis spätestens eine Woche vor Beginn des Lehrgangs erforderlich. Die Anmeldung erfolgt bei Günter Perner, Telefon 06205/1 29 87, oder per E-Mail an info@asv-ketsch.de. wm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional