Ketsch

Ortseingang Kreisverkehr in Hockenheimer Straße wird erneut repariert / Ein paar Betonpfosten zusätzlich geordert / Umrandung muss erneuert werden

Gemeinde sieht keinen Unfallschwerpunkt

Archivartikel

Ketsch.So langsam verschwinden die neuesten Unfallspuren am Kreisverkehr in der Hockenheimer Straße wieder. Derzeit wird die rund 50 Zentimeter hohe und eigentlich recht stabile Umrandung der mit Blumen geschmückten Kreiselmitte wiederhergestellt. Die rötlichen Betonpfosten sind teilweise bereits ersetzt worden - zum zweiten Mal in diesem Jahr, denn sowohl im Januar als auch vor rund drei Wochen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4054 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional