Ketsch

Rheinhalle Lumbeball mit Sunshine-live-DJ Falk Otto / Neuer VIP-Bereich bietet den Besuchern zahlreiche Vorteile / Aktuell startet der Kartenvorverkauf

Gigantische Party für bunt verkleidete Narren

KETSCH.Der Lumbeball ist die absolut angesagteste Megafete der Fasnachtskampagne. Warum alle Fans der coolen Verkleidungsparty am Samstag, 2. März, ab 19.11 Uhr (Einlass 19 Uhr) dabei sein sollten, haben wir Veranstalter Stefan Schneider gefragt. Und der stellt gleich klar: „Unser Lumbeball ist seit Jahren der Renner, in der Region gibt es nichts Vergleichbares – lediglich der Heidelberger Ball der Vampire könnte eine Alternative bieten“, meint er.

Einiges verändert sich in diesem Jahr bei dem Ketscher Fest – der Lumbeball 2019 wird zum Versuchsballon in doppelter Weise: „Sunshine-live, der deutschlandweite Hörfunksender aus Mannheim mit DJ Falk steigt mit ein und es gibt erstmals eine VIP-Zone mit vielen Vorteilen, dazu einen DJ, der ganz auf Fasnachtshits spezialisiert ist“, zeigt sich Schneider euphorisch.

Schneiders Handy klingelt andauernd, immer wieder werden Details abgeklärt. Zeit für einen kleinen Rückblick, bevor er auf die Änderungen eingeht: „2006 haben wir vom Musikverein 1929 einen Weg gesucht für junge Leute und natürlich jung gebliebene eine große Party zu veranstalten“, der Lumbeball wurde aus der Wiege gehoben. Hintergrund war und ist, dass Geld in die Vereinskasse kommt.

Der Musikverein erhebt den Anspruch, den künftigen Instrumentalisten Ausbildungsgerät und qualifizierte Lehrmeister zu bieten: „Damals startete eine sehr große Gruppe Jugendlicher mit der Ausbildung“, so Schneider. Erst mit Hilfe von BigFM, dann mit SWR 3, danach einige Jahre in absoluter Eigenregie, seit kurzem mit Klarinettist Stefan Schneider als Organisator und heuer erneut mit Unterstützung eines Radiosenders.

Klingt wie „Back to the Roots“, ist es auch ein wenig, aber damit als Party mit abwechslungsreicher Musik von mindestens zwei DJs voll im Trend. Mit renommierten Diskjockeys und Highlights zu später Stunde auf der Bühne lockte der Ball in den vergangenen Jahren schon weit über 2000 Gäste in die Halle.

„Das Feierverhalten ändert sich immer wieder einmal“, weiß Schneider, der bereits länger in der Branche zuhause ist. Also passt man das Konzept ein wenig an, mischt Fetenkracher mit Hits der 1990er Jahre. Ultimativer Spaß ist damit garantiert. Wer keine Lust auf Stress, Anstellen an der Einlassschlange, an der kostenpflichtigen Garderobe sowie an den Bars hat, greift am besten gleich zu und holt sich das VIP-Ticket. Das ist brandneu und genau das Richtige für entspanntes Ankommen und Abfeiern. Vorbei an den Wartenden wird man damit direkt in den gekennzeichneten Raum ganz nah vor der Bühne geleitet. Die Garderobe kostet nichts extra, ist an anderer Stelle als für den Mainstream. Im VIP-Bereich gibt es den ungestörten Blick auf DJ Falk und in die Feier-Menge.

Mit dem besten Beat will der Sunshine-live-DJ die Partypeople zum Tanzen bringen und dafür sorgen, dass die angesagteste Faschingsfete der Region die Halle wieder zum Kochen bringt. Falk Otto ist Radiomoderator, Musikredakteur und DJ in Personalunion und legt seit seinem 16. Lebensjahr auf. Über 19 Jahre ist DJ Falk bereits für die Musikfarbe von Sunshine-live verantwortlich, hat das Gespür für neue Trends. In Ketsch legt er den Fokus auf die 1990er. Auf der Tanzfläche der VIPs und im Saal lässt sich dazu bestens abrocken. An der Extrabar werden alle Getränke für die Partyleute im VIP-Bereich ausgegeben. „Bei uns ist man ganz vorne mit dabei“, verspricht Schneider.

In der Halle selbst bleibt die „Barmeile“ mit vielen Ausgabestelle. Das hat seinen Grund: ein Teil der Einnahmen geht an den Musikverein für die Jugendarbeit, das war und ist der Zweck des Lumbeballs neben der Party für die Jugendausbildung im Verein ein finanzielles Polster zu garantieren.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Café Kaufmann, Bistro Bogart’s, Haarstudio Bergmann, Schreib- und Tabakwaren Großkinsky im Real in Brühl; Kiosk-Ambiente in Schwetzingen; Schuh- und Schlüsseldienst Wabersinke in Hockenheim; Bistro Tow Brother‘s in Walldorf.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional