Ketsch

Ökumene Gemeinsamer After-Work-Gottesdienst auf der „Alla hopp“-Anlage / Texte heben die Bedeutung von Werten hervor

Glauben an der Schnittstelle von Arbeit und Freizeit

Archivartikel

Brühl/Ketsch.Ein passenderes Datum konnte es für den After-Work-Gottesdienst nicht geben. An der Schnittstelle zwischen Arbeit und Feierabend kurz innezuhalten, sich Zeit zu nehmen und buchstäblich über Gott und die Welt nachzudenken, ist das Anliegen dieses ökumenischen Angebotes der Kirchengemeinden aus Brühl und Ketsch.

Initiiert werden die Andachten von einem Kreis junger Erwachsener der beiden Konfessionen. Neue Wege beschreitet diese Gruppe nicht nur im Format, sondern auch mit der Auswahl der Orte, an denen die Gottesdienste stattfinden. Raus aus den Kirchen hin zu den Menschen, lautet das Motto. So war diesmal auf die „Alla hopp“-Anlage im Herzen der Enderlegemeinde eingeladen worden.

Die schnellste Schnecke der Welt

Die Teilnehmer lauschte neugierig und gespannt dem Impuls „Die schnellste Schnecke der Welt“, den Leona Sprotte-Huber vortrug. Nicht immer gehe es um den schnellen, messbaren Erfolg, manchmal seien andere Werte viel wichtiger – so die Aussage des Textes.

Bezugnehmend auf den Ort der Feier nahm Dr. Oliver Brinkmann in vorgetragenen Zeilen die Kinder als ein wunderbares Geschenk Gottes in den Blick. Der evangelische Pfarrer Christian Nöske schloss mit einem Abschnitt aus dem Markusevangelium, in dem Jesus die Kinder segnet und somit allen Menschen seine Nähe und Liebe zusage.

Durch Impulsfragen von Diakon Heiko Wunderling der katholischen Gemeinde konnte die Anwesenden ihr Leben mit den gehörten Texten verknüpfen. Nach einem Gebet, ausgesucht und vorgetragen von Nina Schiemank, schloss ein urchristlicher Segensspruch den After-Work-Gottesdienst ab. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch das Spiel von Ulrike Engelhardt (Querflöte) und Ruth Werne (Fagott).

Teilnehmer und Verantwortliche waren begeistert und freuen sich auf den nächsten After-Work-Gottesdienst am Dienstag, 28. Mai, um 18 Uhr auf dem Platz vor der evangelischen Kirche in Ketsch. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional