Ketsch

Schwimmen Hohwiese kann noch zwei Wochen genutzt werden / Konkrete Corona-Maßnahmen werden derzeit abgestimmt

Hallenbad soll Ende September öffnen

Archivartikel

Ketsch.Die ersten nicht mehr ganz so warmen Tage sorgen für Abkühlung nicht nur in der Enderlegemeinde. Wettertief „Lynn“ schickte in den vergangenen Tagen seine Frontensysteme über Deutschland und bescherte uns ein recht wechselhaftes Wochenende.

Noch und bis einschließlich Sonntag, 13. September, kann allerdings der Badestrand an der Hohwiese genutzt werden. Für Badegäste ist das ein gewisser Ersatz für das Freibad, das in diesem Jahr – wie auch in der Nachbargemeinde Brühl – wegen den Corona-Beschränkungen komplett geschlossen geblieben ist.

Noch keine Details bekannt

Doch wie geht es danach weiter, für alle begeisterten Badegäste aus Ketsch und der Umgebung? Die Öffnung des Ketscher Hallenbades ist laut Ulrich Knörzer, Hauptamtsleiter der Gemeinde, für Ende September geplant. „Aktuell sind Hygiene-und Ablaufkonzepte mit den zuständigen Stellen und Verantwortlichen in Abstimmung. Die technischen und organisatorischen Voraussetzungen unter Berücksichtigung aller Verordnungen sind zu schaffen, diese dann mit allen notwendigen Bereichen abzustimmen und umzusetzen. Dann ist der Badebetrieb im Hallenbad möglich. Unser Ziel ist es, bis Ende September wieder den Schwimmbetrieb im Hallenbad für die Wintersaison zu ermöglichen“, betont Knörzer im Gespräch mit unserer Zeitung. Wie sich dann die genauen Abläufe gestalten, welche Maßnahmen und Regelungen gelten und wie das Schwimmbadteam sich vorbereiten wird, werden wir in Kürze berichten. Die Details zu den Öffnungstagen, Corona-Einschränkungen und Eintrittspreisen stehen laut Gemeindeverwaltung bislang nämlich noch nicht fest.

Bis dahin bleibt also nur zu hoffen, dass sich der Sommer 2020 noch nicht ganz so schnell verabschiedet und somit zumindest wettertechnisch das Badevergnügen in den letzten 14 Tagen der Sommersaison an der Hohwiese ungestört möglich sein wird. csc

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional