Ketsch

3. Handball-Liga Ost Frauen Junior-Bären sind auf Sieg aus

Heimvorteil weiter nutzen

Die Junior-Bären aus Ketsch spielen am Sonntag, 16. Februar, um 16 Uhr in der heimischen Neurotthalle gegen die SG Kleenheim. Das Team von Adrian Fuladdjusch – der mittlerweile auch für die Kurpfalz-Bären in der Bundesliga verantwortlich ist (wir berichteten) – ist zu Hause noch ungeschlagen und möchte diesen Zustand auch gegen den direkten Tabellennachbarn weiter beibehalten. Doch dazu ist eine eindeutige Leistungssteigerung zum Hinspiel in Kleenheim notwendig, heißt es seitens der Ketscher Handball-Verantwortlichen.

Zum ersten Mal in dieser Saison wird Laura Essmann im Tor stehen. In Kleenheim kursieren die wildesten Gerüchte, wer von der ersten Mannschaft am Sonntag bei den Junioren auftauchen wird. Coach Fuladdjusch freut sich auf die Begegnung: „Ich erwartete eine konzentrierte Leistung meiner Mannschaft gegen einen sehr guten Gegner“, wiegelt er die „Störgeräusche“ in den Vereinsreihen ab. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional