Ketsch

Kunst am Bauwerk Ein kreativer Mensch hat die Brücke über der Bahnlinie mit einem "Faltbild" einer jungen Frau verschönert

Hier kommt es auf Blickwinkel und Entfernung an

Archivartikel

Ketsch.Kunst kommt von Können - und bei der Kunst kommt es immer auch auf den Blickwinkel an, mit welchem man sich ein Kunstwerk betrachtet.

Ein gutes Beispiel ist das Bild einer jungen Frau, von einem - leider - namentlich nicht bekannten Künstler auf die Querstreben des Geländers der Brücke gemalt, deren Weg hinter dem Park-and-Ride-Parkplatz an der B 36 über Bahnlinie und A 6 in Richtung

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1441 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel