Ketsch

Wassersportclub Cocktailbar findet beim Bootshausfest großen Anklang / Band „mit ohne Strom“ sorgt für gute Stimmung / Symbiose mit Entenrennen hat sich bewährt

Hier schmeckt der „Ketscher Altrhein“ prima

Archivartikel

KETSCH.Wie wär’s mit einem „Entenlochkamm“? Oder doch lieber ein „Ketscher Altrhein“? Wie schmeckt wohl der „Wieblinger Altneckar“? Diese kreativ-lustigen Namen mit regionalem Bezug trugen alkoholfreie Cocktails, die Natalie Ader und ihr Mann Alexander angeboten haben. Damit sorgten sie für eine Neuerung beim beliebten Bootshausfest des Ketscher Wassersportclubs (WSC). Immerhin gibt es das schon seit

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3463 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional