Ketsch

Frauen-Union

Hilfe für Frühstück der Obdachlosen

Archivartikel

Ketsch.Die Frauen-Union hat bei ihrer Vorstandssitzung das Obdachlosenfrühstück der evangelischen Kirche bedacht und eine 200-Euro-Spende an Heike Beher von der Kirchengemeinde übergeben. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet die evangelische Kirche mit Ehrenamtlichen an jedem ersten Freitag im Monat ein Obdachlosenfrühstück.

Dabei haben die Eingeladenen nicht nur die Möglichkeit, ein nahrhaftes Essen zu sich zu nehmen, sondern es gibt auch die Gelegenheit, Kleider aus der Kleiderkammer mitzunehmen. „Es sind manchmal nur Kleinigkeiten, die einem Menschen in Not helfen können. Ein offenes Ohr, ein warmes Getränk oder einfach nur ein kleines Lächeln, das den Tag verschönert“, teilt die Frauen-Union mit. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional