Ketsch

Bäder und Hohwiese Bürgermeister Jürgen Kappenstein nennt keinen Zeithorizont / Bäderleiter Armin Luksch und Team ziehen Arbeiten vor und haben die Kosten im Blick

Im schlimmsten Fall keine Freibadsaison

Archivartikel

Ketsch.Am Wochenende hätte sie losgehen können – zunächst am Badestrand an der Hohwiese: die Freibadsaison. Das bestätigt Bäderleiter Armin Luksch. Doch das Coronavirus sorgt auch hier für Gewöhnungsbedürftiges. Denn es geht gar nichts los. Bürgermeister Jürgen Kappenstein sagt, bis 3. Mai müsse ja eh alles geschlossen bleiben und für die Zeit danach werde sich die Gemeinde an die Anweisungen und

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3489 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional