Ketsch

Schachclub Yasin Öztürk holt aus vier Partien 3,5 Punkte

In Onlineliga erfolgreich

Ketsch.Der Schachclub beteilitgt sich mit drei Mannschaften in der deutschen Schach-Onlineliga, um die Corona-Zeit, in der ein normaler Spielbetrieb nicht möglich ist, zu überbrücken. Die erste Mannschaft spielt in der Besetzung Marcel Herm, Gastspieler Martin Schrepp, Yasin Öztürk und Florian Schrepp das Turnier in der Klasse 2 B. Nach vier Runden belegt Ketsch einen respektablen Platz im vorderen Tabellendrittel. Hervorragend ist dabei das Ergebnis von Yasin Öztürk, der aus vier Partien 3,5 Punkte erreichte.

Das zweite Team spielt in der Gruppe 5B mit den Schachfreunden Lorenz Blocher, Julius Malsam, Heinz Sessler, Kai Schäfer und Thomas Riewe, wobei Routinier Heinz Sessler mit 3,5 Punkten aus vier Partien bester Punktesammler ist.

Schrepp und Siegel ragen heraus

Die dritte Vertretung kämpft in Liga 8 B um die Punkte. Hier ragen Sebastian Schrepp und Lukas Siegel, die beide jeweils drei Punkte aus vier Begegnungen errangen, heraus. Weitere Punkte zum guten Ergebnis steuerten Philipp Schmale, Karl Heinz Schleich, Martin Herde und Christian Heiser bei.

Der reguläre Spielbetrieb freitags im Ferdinand-Schmid-Haus ist bis aufs Weitere ausgesetzt. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional