Ketsch

Im Porträt Hendrik Fränkle hat die Hälfte seines Lehrvikariats in der Johannesgemeinde rum / Bald darf er seine erste Trauung in der Kirche zelebrieren

Initialzündung war Erfahrung in Taizé

Archivartikel

Ketsch.Hendrik Fränkle feiert „Bergfest“ als Lehrvikar der evangelischen Johannesgemeinde, in der er Ende August zwölf Monate den praktischen Dienst eines Pfarrers kennen lernt, erlebt, mit Leben füllt. Wir haben den 32-Jährigen getroffen und uns mit ihm über „Gott und die Welt“ unterhalten.

Sportlich in kurzer Hose und T-Shirt gekleidet, empfängt Fränkle uns im Haus der Begegnung, dort wo ein

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4362 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional