Ketsch

After-Work-Gottesdienst Zeit für Meditation, Stille und Gebet am Haus der Begegnung / Leitthema zu Pfingsten ist „flammendes Feuer“ / Klaviermusik zum Ausklang

Innehalten und den Tag mit Gott Revue passieren

Archivartikel

Ketsch/Brühl.Rund um die im Freien aufgestellte Feuerschale versammelten sich 25 Menschen zum After-Work-Gottesdienst. Denn sie wollten mitten unter der Woche einmal Durchatmen, sich Zeit für eine kurze Meditation und Besinnung nehmen, um so für eine halbe Stunde dem Alltagsstress zu entfliehen. Möglich machten das die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden von Brühl und Ketsch, die jeden Monat

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2602 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional