Ketsch

Festzelt Festwirtin Helga Reichelt geht in den Ruhestand / Bruder Armin führt Familientradition fort / Mit Ketsch eng verbunden

„Irgendwie gehöre ich hier hin“

Ketsch.Leicht fällt Helga Reichelt der Abschied nicht. Ihre Stimme wird brüchig, wenn sie von Ketsch erzählt: Wie sie vor 14 Jahren als Festzeltwirtin beim Backfischfest eingestiegen ist. Wie sie zusammen mit den Veranstaltern vom ASV das Konzept modernisiert und zu neuem Erfolg geführt hat. Wie sie über all die Jahre jedes Mal die zehn tollen Tage in ihrem Wohnwagen hinter dem Festzelt gelebt und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5234 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional