Ketsch

Breuners Buchtipp „Das Nachtfräuleinspiel“

Ist die Mutter so perfekt?

Archivartikel

Ketsch.Wer soziale Kontakte in Corona-Zeiten meiden soll, widmet sich vielleicht einem Buch – und so hat Büchereileiterin Barbara Breuner einen Tipp: „Das Nachtfräuleinspiel“ von Anja Jonuleit.

Die 16-jährige Annamaria wird diesen „Schmutzigen Donnerstag“ niemals vergessen, denn ein Faschingsbrauch auf der Schwäbischen Alb wird ihr zum Verhängnis. Vergewaltigt, schwanger und dann im Stich

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1471 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional